• Die italienische, portugiesische, brasilianische & spanische Buchhandlung in Berlin
  • Die italienische, portugiesische, brasilianische & spanische Buchhandlung in Berlin
Zwei Brüder (Gebundene Ausgabe)

Zwei Brüder (Gebundene Ausgabe)

22,99 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Momentan nicht auf Lager | Anfragen per Email: anfrage@alivraria.de

Beschreibung

Milton Hatoum hat in seinem Roman den tragischen Lebensweg zweier Jungen beschrieben, die nicht zueinander finden aber auch nicht voneinander lassen können. Die Energie ihres Hasses stürzt schließlich die ganze Familie ins Unglück.

Roman über Hass und Ungleichheit in einer Familie. Yaqub und Omar sind Zwillinge. Sie wachsen im alten Hafenviertel von Manaus auf. Schon zu Beginn ihrer Kindheit trennen sich ihre Wege. Während die Mutter Zana Omar in närrischer Liebe umsorgt, wird Yaqub hauptsächlich von Domingas, dem indianischen Hausmädchen der Familie, groß gezogen. Halim, der Vater der Zwillinge, hat nach der Geburt der Jungen keinen leichten Stand mehr bei seiner Frau. Frönten die beiden vor der Geburt der Söhne noch intensiven Liebesspielen, so ist die Sexualität nun wie abge- schnitten, und Zana ist nur noch damit beschäftigt, ihren Sohn Omar zu vergöttern. Halim sieht durchaus die Ungleichbehandlung der beiden Kinder, kann aber gegen seine Frau nichts ausrichten. Auf einem Familienfest kommt es zwischen den beiden Jungen zu einem heftigen Streit um ein Mädchen. Omar, außer sich vor Wut, verpasst dem Bruder eine große Schnittwunde im Gesicht. Die Rivalität der beiden Brüder bricht hier zum ersten Mal offen hervor. Yaqub, eigentlich das Opfer der Kampf- handlung, wird daraufhin für fünf Jahre in ein Dorf im Libanon geschickt und damit um fünf Jahre seiner behüteten Kondheit betrogen. Als er nach fünf Jahren wieder nach Manaus zurückkehrt, hat er nichts weiter bei sich als einen Stoffbeutel mit verschimmeltem Brot. Die Verletzung bei Yaqub sitzt tief und Omars Hass schwelt weiter.Der Roman verfolgt den Lebensweg der Zwillinge Station für Station: die Karriere des Einen und den Niedergang des Anderen, den Hass, der zwischen beiden gesät wurde und der wie bei Kain und Abel erst dann zur Ruhe kommt, wenn einer der beiden Brüder nicht mehr ist.

Gebundene Ausgabe

252 Seiten