• Die italienische, portugiesische, brasilianische & spanische Buchhandlung in Berlin
  • Die italienische, portugiesische, brasilianische & spanische Buchhandlung in Berlin
Neun Nächte (Gebundene Ausgabe)

Neun Nächte (Gebundene Ausgabe)

19,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Momentan nicht auf Lager | Anfragen per Email: anfrage@alivraria.de

Beschreibung

Ein literarisches Rätsel, das den Leser bis zum überraschenden Schluss in Atem hält.

1939 nahm sich der amerikanische Anthropologe Buell Quain im brasilianischen Urwald das Leben. Keiner weiß, warum. War es Angst vor der Einsamkeit? Liebeskummer? Eine Krankheit? 60 Jahre später versucht ein brasilianischer Journalist, Licht in das Dunkel zu bringen. Die detektivische Spurensuche wird zur Geschichte einer Besessenheit, die einen immer größeren Sog entwickelt, und je tiefer der Erzähler in Quains Leben und seine eigenen Erinnerungen vordringt, desto fließender werden die Grenzen zwischen Dichtung und Wahrheit. Am 2. August 1939, während eines seiner Forschungsaufenthalte bei den Krahô-Indianern in Amazonien, nimmt sich der nordamerikanische Anthropologe Buell Quain auf brutale Weise das Leben. Er ist erst 27 Jahre alt. Keiner kennt die Gründe, der Fall wird auch nicht untersucht. Zweiundsechzig Jahre später stößt ein brasilianischer Autor und Journalist zufällig auf eine Erwähnung dieses Selbstmords - und seitdem lässt ihn das Schicksal Buell Quains nicht mehr los. Wie besessen gräbt er sich in das Leben des einsamen Forschers, der in jungen Jahren um die Welt reiste und Claude Lévi-Strauss persönlich kannte. Er stöbert Briefe auf, spricht mit Nachfahren von Zeitgenossen und fährt selbst zu den Krahô mitten in den brasilianischen Urwald an den Fluss Xingu. Briefe eines Mannes vom Xingu, dem Quain in insgesamt neun Nächten von seinem Leben, seinen Erfahrungen und Ängsten erzählte, ergänzen das Bild eines Fremden in der Fremde, eines Suchenden, der vom Paradies träumte und stets über seine Grenzen ging. Dieser preisgekrönte Roman eines der herausragendsten Talente der neueren brasilianischen Literatur, das bereits mit Joseph Conrad, V.S. Naipaul und Bruce Chatwin verglichen wird, ist eine faszinierende Mischung aus Fiktion und Dokumentation und führt den Leser in einem immer stärker werdenden Sog mitten hinein ins Herz der Finsternis.

von Bernardo Carvalho

Original Titel: Nove noites

204 Seiten